Futterspenden

Liebe Besucherin, lieber Besucher, gerne nehmen wir Ihre Futterspenden wie Kastanien an. Vor dem Tor bei den Wildschweinen und Rotwild stehen Tonnen, die gern gefüllt werden. Wir danken Ihnen herzlichst!

HomeHistorie

Historie

Förderverein Wildgatter - Essen Heissiwald e.V.

Kurzbeschreibung:

Im Heissiwald, auf den Ruhrhöhen westlich des Baldeneysees in Essen, leben auf einem Gelände von 6 ha in großen Gehegen Rotwild, Damwild, Wildschweine und Mufflons jeweils mit ihren Kälbern, Lämmern und Frischlingen. Die Tiere können von Beobachtungsplattformen aus gut betrachtet werden. Auf dem Weg um das Gehege ist ein Waldlehrpfad eingerichtet.

Geschichte

Seit 1964 besteht nun schon das Wildgatter Heissiwald. Es gehört zu den schönsten und beliebtesten Erholungseinrichtungen unserer Stadt. Dennoch war sein Erhalt immer wieder schwierig. 1982 überstand das Wildgehege eine anstehende Schließung durch die großzügige Spende der Stadtsparkasse Essen, die außerdem vier eurasische Wildschafe (Mufflons) dazu erwarb. Jedoch standen dann 1994 keine öffentlichen Mittel mehr zur Verfügung. Seinen Erhalt verdankt das Wildgatter dem 1994 gegründeten “Förderverein Wildgatter - Essen Heissiwald e.V.”, der sich zum Ziel gesetzt hat, die Finanzierung des Geheges durch Mitgliedsbeiträge und Spenden sicherzustellen. Die Versorgung der Tiere und die Bewirtschaftung des Wildgeheges erfolgt weiterhin durch die städtische Forstverwaltung. Der Verein erstattet die entstehenden Kosten.

Ziele, Zukunftspläne

Erhalt des Wildgeheges mit einem artenreichen Wildbestand als beliebte Erholungseinrichtung der Stadt.

Durchführung von Waldführungen mit Naturbeobachtungen, um Kenntnisse des Verhaltens von Tieren zu vermitteln.

Entwicklung und Pflege spezieller Lehrpfade, die auf andere Grundlagen der heimischen Natur aufmerksam machen.

Förderverein:

Zur Finanzierung des Geheges aus Mitglieds- und Sponsorbeiträgen sucht der gemeinnützige “Förderverein Wildgatter - Essen-Heissiwald e.V.” weitere Mitglieder und Sponsoren.
 Mitglieder (Stand Januar 2012) = 338

Mitglied werden!

Sie wollen für den Erhalt des Wildgeheges einen Beitrag leisten? Dann werden Sie doch einfach Mitglied.

Hier geht es weiter zum Formular für eine Mitgliedschaft und/oder Spende klick....

Wildgatter Newsletter

Go to top